Genomressourcenbank

Die Genomressourcenbank ist eine Sammlung von mehr als 3.500 Proben von über 500 Wildtierarten. Sie wird seit 1998 systematisch erweitert. Die Sammlung enthält Blut, Keimzellen, Embryonen, Keimdrüsen- und Eierstockgewebe sowie andere Gewebearten von verschiedenen Wildtierarten.

Zusätzlich zu unserer allgemeinen Genomressourcenbank hat das IZW im Jahre 2007 mit der Gründung des „Projekts zur Bewahrung von Keimzellen aller Katzenarten“ (engl. Felid Gamete Rescue Project) eine Sammlung gefrierkonservierter Proben von Samenzellen, Hodengewebe, Eizellen, Eierstockgewebe sowie Embryonen von zahlreichen Katzenarten etabliert, die bereits mehr als 100 Proben von gegenwärtig 20 Katzenarten umfasst. Die Weiterentwicklung der Konservierungs- und Lagerungstechniken wird in enger Zusammenarbeit mit dem internationalen „Frozen Ark“ (Eingefrorene Arche) Konsortium (http://www.frozenark.org/) betrieben, das die weltweiten Anstrengungen zur Erhaltung wertvoller genetischer und genomischer Proben von Wildtieren koordiniert. Die Sammlung wird in einigen Projekten als Referenz genutzt. Ferner wird sie verwendet, um Techniken zur in vitro Fortpflanzung zu entwickeln, bestehende Methoden zu verbessern und neu entwickelte zu etablieren. Mit Hilfe der Genomressourcenbank unterstützen wir darüber hinaus Zuchtprogramme in Zoos. Im Rahmen von Kooperationsvereinbarungen steht sie auch externen Forschungseinrichtungen  zur Verfügung.

Ausgewählte Publikationen

Galateanu G, Aizenberg I, Hildebrandt TB, Apelt D (2011) Computed tomographic demonstration of central tarsal bone plantar process occult fracture. Vet Record 169: 442.

Hutchinson JR, Delmer C, Miller CE, Hildebrandt TB, Pitsillides AA, Boyde A (2011) From flat foot to fat foot: Structure, ontogeny, function, and evolution of elephant "sixth toes". Science 334: 1699-1703.

Ringleb J, Waurich R, Wibbelt G, Streich WJ, Jewgenow K (2011) Prolonged storage of epididymal spermatozoa does not affect their capacity to fertilise in vitro-matured domestic cat (Felis catus) oocytes when using ICSI. Reprod Fertil Dev 23: 818-825.

Saragusty J, Walzer C, Petit T, Stalder G, Horowitz I, Hermes R (2010) Cooling and freezing of epididymal sperm in the common hippopotamus (Hippopotamus amphibius). Theriogenology 74: 1256-1263.

Hermes R, Göritz F, Saragusty J, Sos E, Molnar V, Reid CE, Schwarzenberger F, Hildebrandt TB (2009) First successful artificial insemination with frozen-thawed semen in rhinoceros. Theriogenology 71: 393-399.

Hildebrandt TB, Roellig K, Goeritz F, Fassbender M, Krieg R, Blottner S, Behr B, Hermes R (2009) Artificial insemination of captive European brown hares (Lepus europaeus PALLAS, 1778) with fresh and cryopreserved semen derived from free-ranging males. Theriogenology 72: 1065-1072.

Saragusty J, Hildebrandt TB, Behr B, Knieriem A, Kruse J, Hermes R (2009) Successful cryopreservation of Asian elephant (Elephas maximus) spermatozoa. Anim Reprod Sci 115: 255-266.