Abteilung für Reproduktionsmanagement

Wir untersuchen Fortpflanzungsstrategien und die Entstehung von durch den Menschen verursachten Fortpflanzungsstörungen bei freilebenden und in Gefangenschaft gehaltenen Tieren. Zusammen mit Methoden der evolutionären Morphologie und der vergleichenden Anatomie wenden wir moderne bildgebende Verfahren wie Ultraschalldiagnostik, Endoskopie und Computertomographie an. Auf Basis dieser Grundlagenforschung entwickeln wir neue Techniken der assistierten Reproduktion wie das Gewinnen (intra vitam) und die Aufbewahrung von Gameten, künstliche Befruchtung sowie Verhütungsprogramme. Wir wenden diese Techniken an, um das Reproduktionsmanagement bedrohter Arten zu optimieren.