Fledermäuse in der tierärztlichen Praxis

Die Leibniz-IZW-Akademie bietet in Kooperation mit der Tierarztpraxis Völkendorf in Villach, Österreich, und der Fledermaus-Notpflegestation im Zoo Zürich, Schweiz, einen Workshop zu Fledermäusen in der tierärztlichen Praxis an.

Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

- Biologie der Fledermäuse

- Fledermauskrankheiten (Pathologie, Windkraftanlagen, Weißnasensyndrom)

- Klinische Untersuchung (Erstversorgung, Möglichkeiten und Grenzen)

- Pflege und Aufzucht

Der Workshop richtet sich an Tierärztinnen und Tierärzte, die mit Untersuchungen an Fledermäusen in ihrer Praxis konfrontiert sind.

 

Datum:

21.03.2020

Referenten:

Gudrun Wibbelt (Dr. med. vet., Fachtierärztin für Pathologie am Leibniz-IZW, Dipl. ECZM (Wildlife Population Health))

Patrizia Wunderlin (Dr. med. vet, Tierärztin in der Fledermaus-Notpflegestation im Zoo Zürich, Schweiz)

Jean Meyer (Dr. med. vet, Tierarzt in der Tierarztpraxis Völkendorf, Villach, Österreich)

Teilnahmegebühr:

regulär: 250 €, für Studenten: 150 €

(inkl. Kaffeepausen, zzgl. Mittagessen und Übernachtung)

Teilnehmerzahl: 10 - 30 Personen
ATF-Zertifizierung in Aussicht, voraussichtlich 8 Stunden
Veranstaltungsort:

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

Alfred-Kowalke-Str. 17

10315 Berlin

Anmeldung und Information:
Anmeldungen werden bis zum 06.03.2020 unter akademie@izw-berlin.de entgegengenommen. Bitte nutzen Sie dazu das untenstehende Anmeldeformular! Anmeldungen werden erst mit Eingang der Teilnahmegebühr verbindlich.
 
Bei Rücktritt bis zum 06.03.2020 kann der Teilnahmebeitrag abzügliche iner Bearbeitugnsgebühr von 60 € erstattet werden. Ab dem 07.03.2020 können leider keine Gebühren mehr erstattet werden.